Diese zwei süßen Mädels möchte ich gerne in ein neues, schönes aber vor allem artgerechtes Zuhause vermitteln.

Ihr Lebensstart war leider nicht toll. Sie wurden bei Menschen geboren, die leider keine Ahnung von der Hamsterhaltung hatten. Es war ein Versuch, sagte man mir, die Folge: zu früh von der Mutter getrennt, die Haltung in einem viel zu kleinen Käfig aus Kunststoff, kaum Einstreu und Futter, schmutziges Trinkwasser.  Ich habe den kompletten Bestand ( 4 Hamster) bei mir aufgenommen. Man versicherte mir, dass eine Neuanschaffung nicht geplant wird.

Alle Hamster haben sich bei mir gut eingelebt. Die zwei ausgewachsenen Hamster werden bei mir bleiben, die zwei Jungtiere sind jetzt ca. 4 Wochen alt und dürfen in den nächsten zwei Wochen ausziehen. Bis dahin werden sie bei mir noch gepäppelt und beobachtet. Sie sind noch etwas scheu aber auch neugierig und verspielt. 

Die Schutzgebühr beträgt 20 Euro pro Hamster.

 

Ihr habt Interesse? Dann meldet euch gerne per Kontakt

 

Das war ihre Kinderstube. Hier seht ihr ein Beispiel einer absolut nicht artgerechten Haltung. Eigentlich möchte ich diese Situation schon als Tierquälerei bezeichnen. Ebenso die Haltung der beiden anderen Hamster. Diese mussten zusammen auf getrennten Ebenen, in dem grünen Käfig "leben". Man sieht ihnen den Stress regelrecht an.

Ende gut alles gut :)